Organizational Health Checkup

Innermetrix_Header1

DER „ORGANISATIONAL HEALTH CHECK-UP“ (OHC)

Der „Organisational Health Check-Up“ (OHC) stellt einen ganzheitlichen Diagnostik- und Beratungsprozess dar, welcher komplexe Organisationsstrukturen in beliebig viele und  separate, jedoch miteinander in Wechselwirkung stehende, unabhängige Performance-Bereiche abbildet.

Muster-Kompetenzbereiche, die im „Organisational Health Check-Up“ hinsichtlich ihres geschäftlichen Erfolgs analysiert werden können:

x „Persönlich“ – Wie fühlen sich die Mitarbeiter in der Organisation?
x „Verbundenheit“ – Arbeiten alle loyal für das Ergebnis und den Gewinn?
x „Personalführung“ – Wie effizient werden die Mitarbeiter durch HR Management unterstützt?
x „Teamleistung“ – Wie stark und effizient sind die Arbeitsteams?
x „Führung“ – Über welche Vertrauensbasis und Motivationsfähigkeit verfügt das Management?
x „Strategie & Planung“ – Wie stark und stabil ist die Strategie?
x „Kundenservice“ –  Wie loyal sind die Kunden?
x „Vertrieb & Marketing“ – Kommt die Botschaft beim Kunden an und läuft der Vertrieb?
x „Organisationsmanagement“ – Läuft das operative Geschäft effizient und qualitätsorientiert?
x „Unternehmenskultur“ – Wie sind die Auswirkungen der Kultur auf das Business?
x „Management“ – Wie effizient werden die Aufgaben gemanagt?

Anhand von fünf Leistungskennziffern misst der OHC die aktuelle Effizienz dieser Bereiche und identifiziert somit die Schwachstellen, die es zu entwickeln gilt, um langfristig höhere Leistungen innerhalb der Organisation zu erzielen.

Mögliche Einsatzgebiete des OHC sind:

x Performance Management
x Merger & Acquisition
x Change Management
x Management von Wachstum
x Strategieworkshops
x Entwicklung unternehmenskultureller Leitlinien

Wir freuen uns auf Sie!